Masterstudiengang Forst- und Holzwissenschaft

gemäß Anlage 2 zur Fachprüfungs- und Studienordnung für den Masterstudiengang Forst- und Holzwissenschaft bewertet die Kommission zum Eignungsverfahren Ihre fachliche Qualifikation anhand einer Curricular-Analyse. Hierfür werden die erforderlichen Fachkenntnisse aus dem Bachelorstudiengang Forstwissenschaft und Ressourcenmanagement der Technischen Universität München herangezogen.

Bitte füllen Sie die Abfrage Ihrer Leistungen aus Ihrem grundlegenden Studiengang auf der Basis Ihrer Leistungsübersicht (Transcript of Records) aus. Geben Sie Module/Fächer im Wert von mindestens 120 Credits ein und ordnen Sie diese den angegebenen Fachkenntnisgruppen oder der Rubrik sonstige Module zu.

Eine Übersicht über die geforderten Fachkompetenzen finden Sie hier:

Fachkompetenzen ECTS
Ökoklimatologie, Meteorologie 5
Dendrologie, Holz-, Blatt-, Knospenmerkmale 5
Boden- und Standortskunde, Vegetationslehre 10
Forstliche Verfahrenstechnik, Forsttechnik, Logistik 5
Holztechnologie, Holzverwendung, Holzeigenschaften, Ökobilanzierung, Zertifizierung 15
Ökonomie, Forst-/Umweltgeschichte, Wald-, Forst- und Umweltpolitik 10
Waldmesslehre, Waldinventur, Waldwachstumskunde 5
Waldbau, Waldökosystemmanagement, Forsteinrichtung, Forstplanung 10
Tierökologie, Wildbiologie 5
Waldschutz, Phytopathologie, Entomologie 5
Rechtsgrundlagen, Landschaftsentwicklung, Umweltplanung 5
Summe ECTS 80

Sie können für die Curricular Analyse maximal 40 Punkte erreichen, wenn Sie 80 ECTS der geforderten Fachkompetenzen nachweisen können. Fehlende Kompetenzen werden entsprechend der ECTS der zugeordneten Module des Bachelorstudiengangs Forstwissenschaft und Ressourcenmanagement abgezogen.

Sollten Sie sich nicht sicher sein, ob ein von Ihnen belegtes Modul mit den aufgeführten Modulinhalten übereinstimmt, können Sie die Modulbeschreibungen im Modulhandbuch nachlesen.

Bitte ordnen Sie auch Pflichtmodule aus Ihrem grundständigen Studiengang den Fachkenntnisgruppen zu, für welche noch keine Note vorliegt oder welche als BESTANDEN in Ihrer Leistungsübersicht aufgeführt werden. Bitte nehmen Sie in diesem Fall keine Eintragung unter dem Eingabefeld „Note“ vor.

Alle weiteren Module Ihres Leistungsnachweises (Transcript of Records), die nicht in die aufgeführten Kategorien eingeteilt werden können, tragen Sie bitte unbedingt unter sonstige Module ein, damit diese Leistungen in die Berechnung der Durchschnittsnote einfließen können

Bitte vergessen Sie nicht, jede Fächergruppe separat abzuspeichern.
Überprüfen Sie alle eingegebenen Daten und schicken Sie ihre Eingabe dann ONLINE ab.

Info:

Bevor Sie die Curricular Analyse hier starten, registrieren Sie sich bitte zunächst in TUMonline.

Eine Bearbeitung Ihrer Bewerbung erfolgt erst, wenn alle geforderten Unterlagen fristgerecht online eingereicht wurden.

Anträge ohne vollständige Unterlagen bzw. ohne gültige Curricularanalyse für den Masterstudiengang Forst- und Holzwissenschaft werden vom Eignungsverfahren ausgeschlossen.

Allgemeine Fragen bezüglich Eignungsverfahren für Masterstudiengänge finden Sie hier: https://www.wzw.tum.de/index.php?id=268